Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis

Kinotreff.at
Ringstraße 75
4190 Bad Leonfelden

Kinotreff Leone - Kino Bad Leonfelden Programm

Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis

Drama, 89 Minuten, ab 12 Jahren

Mit Ottfried Fischer und Karl Merkatz - Premiere am 16. Oktober. Zur Premiere kommen nach Bad Leonfelden: Alt-Landeshauptmann von Tirol DDr. Herwig van Staa, sowie kirchliche Würdenträger, sowie Hermann Weiskopf als Regisseur und Dr. Peter Mair als Drehbuchautor und Historiker!


Mittwoch, 16.10 - 19:30 Uhr



Österreichische Uraufführung

„Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“

Am 16. Oktober um 19:30 Uhr wird im Kinotreff Leone „Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“ mit Hauptdarsteller Ottfried Fischer das erste Mal in Österreich gezeigt. Zu dieser besonderen Filmvorführung werden u.a. Regisseur Hermann Weiskopf, der ehemalige Tiroler Landeshauptmann Herwig van Staa und hohe kirchliche Würdenträger erwartet.

Der Film wurde bereits im Vatikan vorgeführt und mit einigen Preisen ausgezeichnet. Er soll dazu beitragen, dass eines der dunkelsten Kapitel in der österreichischen Geschichte nicht in Vergessenheit gerät.

Die Handlung: 36 Stunden dauert der qualvolle Todeskampf des Tiroler Priesters Otto Neururer im KZ Buchenwald: Jahrzehnte später macht sich Heinz Fitz, ein alternder Schauspieler und Lebensborn-Kind, mit der jugendlichen Straftäterin Sofia und dem an Parkinson erkrankten Pfarrer Anton auf die Suche nach den Spuren des seligen Priesters Otto Neururer. Heinz unternimmt die Reise durch Otto Neururers Leben, um wieder beten zu können. Und um die Scham über die Schuld des Vaters, der als eingefleischter Nazi Schreckliches angerichtet hat, in sich zu heilen und inneren Frieden zu finden.

Otto Neururer ist als erster österreichischer Priester in einem Konzentrationslager von den Nazis ermordet worden. Am 24. November 1996 wurde er von Papst Johannes Paul II seliggesprochen.